© 2019 by Max Sawatzki. 

  • Facebook Social Icon

Faces Of Terror: #1 Salah Abdeslam

Saturday, March 26, 2016

In Zukunft werde ich eine Serie namens "Faces Of Terror" produzieren. Gezeigt werden dabei Gesichter von Terroristen. Wie umfangreich das ganze wird, weiß ich noch nicht. Beginnen tue ich mit einem der bekanntesten und bis vor kurzem meist gesuchten Terroristen, der Anschläge von Paris, am 13. November 2015, in Europa, namens Salah Abdeslam, welcher glücklicherweise am 18. März in Brüssel aufgegriffen wurde.

 

Für die Serie kombiniere ich Zeichnerei, Malerei, Grafikdesign und Fotobearbeitung.

 

Die entstandenen Bilder dienen keinesfalls zur Verherrlichung der Terroristen. Ich verurteile jeglichen Terror, egal welcher Herkunft, zu tiefst. Jeder ermodete Mensch ist einer zu viel. Ich hoffe wir bekommen das aktuelle Terrorismus-Problem, speziell in Europa, durch Vertreter des fundamentalen Islamismus, aber auch weltweit, egal welcher Herkunft, schnell in den Griff. Die Täter solcher abscheulichen Verbrechen gehören hart bestraft. Ich spreche mich aber im gleichen Atemzug ausdrücklich gegen die Todesstrafe aus, auch weil ich glaube, dass lebenslange Haft eine viel größere Strafe ist, als exekutiert zu werden. In jedem Falle aber gehören die Täter solcher grausamen Verbrechen hart bestraft, auch, damit die überlebenden Opfer und Angehörigen umgekommener Menschen Gerechtigkeit erfahren.

 

Ich wünsche mir, dass sich speziell das Islamistische Terrorismus-Problem schnell lösen und beseitigen lässt und den Menschen endlich eine Zeit des Friedens bevorsteht. Ich glaube jedoch, dass sich sehr viel ändern muss, um aus dieser Misere wieder rauszukommen. Ändern müssen sich nicht nur jene, die zu Waffen greifen und Terrorakte verüben, sondern ändern müssen auch wir uns. Den aktuellen Rechtsruck Europas halte ich für keinen richtigen Weg mit friedfertigem Ausgang. Es muss noch viel in unseren Köpfen passieren. Genauso ist mir bewusst, dass wir (damit meine ich die gesamte westliche Welt und speziell die politische Führung) und überlegen müssen, was wir mit dem Terror zu tun haben. In wie weit wir indirekte "Drahtzieher" dieses Problems sind und es weiter schüren und was wir (damit meine ich jetzt die Bevölkerung) tun können, um dies zu ändern.

 

Jetzt aber zum ersten Bild:

 

 

 

 

Please reload

Empfohlene Einträge

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Aktuelle Einträge

July 25, 2019

April 2, 2017

January 17, 2017

August 1, 2016

Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter